+49 5367 9784882 Info@eps-solve.de

Wer trägt die Kosten für die Beseitigung des Eichenprozessionsspinners?

Der Baumeigentümer steht in der Verkehrssicherungspflicht. Kommt er dieser nicht nach und es entsteht ein Schaden steht dieser in der Haftung gem. Deliktshaftung § 823 BGB (privater Baumeigentümer) bzw. hoheitliche Verkehrssicherungspflicht aus Amtshaftung § 839 BGB (kommunaler / städtischer Baumeigentümer).

Somit ist der Eigentümer für Beauftragung bzw. Bezahlung der Beseitigung zuständig.

Comments are closed.