+49 5367 9784882 Info@eps-solve.de

Wie lange sind die Eichenprozessionsspinner gefährlich?

Ab dem 3. Stadium bilden die EPS Setae aus, die sogenannten Brennhaare sind erst noch sehr fein (Durchmesser von 0,003-0,010 mm und Länge 0,1 – 0,25mm). Ab dem 4. Stadium sind sie dann für Mensch und Tier gefährlich. Die Brennhaare sind bis zu 10-12 Jahre gefährlich. Ein Windstoß genügt, um die feinen Härchen über Kilometer weit in der Luft zu verbreiten. Der Eichenprozessionsspinner kommt bundesweit in Eichen vor.

Comments are closed.